Donnerstag, 31. Januar 2013

A Tusky Tale - Der Vorhang hebt sich

Es ist soweit. Mein erster animierter Kurzfilm ist fertig. Ich mag nicht zuviel darüber reden, weil ich finde, dass ein Film für sich stehen sollte, deswegen möcht ich nur gaaaanz kurz erzählen, was und wie und warum.

Ich hab den Film im Rahmen meiner Fachklasse an der Hochschule Augsburg gemacht und es ist somit keine Bachelorarbeit, sondern "nur" ein Projekt (das über zwei Semester ging). Animiert hab ich den Film komplett in Photoshop und in Eigenregie. So. Genug gesagt.

Und nuuuuun..., schaut den Film! Am besten in 1080p und Vollbild. :3


A Tusky Tale - by Kerstin Buzelan (aka Noody)


Music by: 
Simon Osterhold and Clemens Wenger

Supervision: 
Professor Robert Rose, 
University of Applied Science, 
Faculty of Art 
in Augsburg, Germany

Kommentare:

  1. Ganz ganz ganz super! <3

    AntwortenLöschen
  2. Gut,gut super ! Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Hey tolles video, aber für was steht das wort: "Tangela" vom russischen aus?
    gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. ^^

      Das ist eine kleine Widmung an eine gute Freundin von mir, die ich "Tangela" nenne und die sich viel mit kyrillischen Buchstaben beschäftigt. Ab und zu kommt sie in Comics von mir vor. Sie ist die, die immer genervt schaut. ;D

      Löschen
  4. Voll schön! :) Das war bestimmt viel Arbeit, aber die hat sich gelohnt!

    AntwortenLöschen